Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Articles on this Page

(showing articles 1 to 50 of 50)
(showing articles 1 to 50 of 50)

Channel Description:

Politik-Nachrichten aus Deutschland und den Brennpunkten in aller Welt. Aktuelle Reportagen, Analysen, Interviews.
    0 0

    Die Bundesregierung hat irritiert auf die Verhaftung einer deutschen Übersetzerin in der Türkei reagiert. Man dränge darauf, so schnell wie möglich mit ihr reden zu können, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes.

    0 0

    Vor knapp zwei Wochen wurde die Deutsche Mesale Tolu in der Türkei verhaftet. Wie lief die Festnahme ab? Was unterscheidet ihren Fall vom „Welt“-Journalisten Deniz Yücel? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

    0 0

    In Polizeigewahrsam war er bereits, nun liegt auch ein Haftbefehl gegen den Onlinechef der türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ vor. Der Vorwurf lautet auf Verbreitung von Terrorpropaganda.

    0 0

    Javier Valdez war in Mexiko bekannt für seine Enthüllungen über Drogenbanden. Nun wurde der Journalist ermordet - er hatte damit gerechnet.

    0 0

    Die mutigste Stimme im mexikanischen Journalismus ist verstummt: Javier Valdez berichtete wie kein anderer über den Drogenkrieg - bis Unbekannte ihn erschossen. Er kannte die Gefahr und arbeitete trotzdem weiter.

    0 0

    Seit Februar sitzt der Journalist Deniz Yücel in der Türkei in Haft. Zum zweiten Mal erlauben die türkischen Behörden nun einen Besuch des deutschen Generalkonsuls.

    0 0

    Der deutsche Generalkonsul in Istanbul hat zum zweiten Mal Deniz Yücel in der Untersuchungshaft besucht. Er habe ein „längeres Gespräch“ mit dem deutsch-türkischen Journalisten führen können.

    0 0

    Ihnen werden Verbindungen zur Gülen-Bewegung vorgeworfen: Die Istanbuler Staatsanwaltschaft hat die Festnahme von vier Mitarbeitern der regierungskritischen Zeitung „Sözcü“ angeordnet.

    0 0

    Zwei Mitarbeiter wurden festgenommen, zwei werden per Fahndung gesucht: Die regierungskritische Zeitung „Sözcü“ gerät in der Türkei unter Druck - und reagiert mit einer „Spezialausgabe zur Pressefreiheit“.

    0 0

    Ihre Kritik am türkischen Staatschef hat für sie drastische Folgen: Ein türkisches Gericht hat zwei Chefs einer politischen Zeitschrift zu mehr als 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

    0 0

    Seit 100 Tagen sitzt der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel in einem türkischen Gefängnis, 87 davon in Einzelhaft. Seine Frau Dilek Mayatürk Yücel berichtet in einem Gastbeitrag vom Leben als „Besucherin“.

    0 0

    „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel sitzt immer noch in der Türkei in Haft. In seiner Heimatzeitung schildert er die vergangene Zeit - und zeigt sich optimistisch.

    0 0

    Der kemalistisch-nationalistischen Zeitung „Sözcü“ wird vorgeworfen, „Terroristen“ der Gülen-Bewegung zu unterstützen. Das weist Herausgeber Burak Akbay zurück. Gegen ihn und vier Mitarbeiter wurde Haftbefehl erlassen

    0 0

    Er suchte Schutz in der EU: Bei einem Fluchtversuch ist der Chef eines türkischen Nachrichtenmagazins festgenommen worden. Ihn erwartet nun eine strenge Freiheitsstrafe - weil er Kritik am türkischen Staatschef übte.

    0 0

    Ein Reporter des „Guardian“ wirft dem Republikaner Greg Gianforte vor, ihn zu Boden geworfen, seine Brille zerstört zu haben. Der örtliche Sheriff ermittelt. Ein Tondokument soll den Vorfall bestätigen.

    0 0

    Seit mehr als hundert Tagen hält die Türkei Deniz Yücel gefangen - nun soll der Journalist erstmals Besuch vom deutschen Botschafter in Ankara erhalten. Bis dahin könnte es allerdings noch dauern.

    0 0

    Der Republikaner Greg Gianforte soll einen Reporter des „Guardian“ zu Boden geworfen und seine Brille zerstört zu haben. Spitzenpolitiker Paul Ryan steht dennoch zu ihm.

    0 0

    Neuigkeiten im Fall Deniz Yücel: In Kürze will sich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte mit seiner Klage gegen die Untersuchungshaft in der Türkei befassen. Zuletzt hatte Kanzlerin Merkel erneut seine Freilassung gefordert.

    0 0

    Der türkische Präsident Erdogan setzt seinen brutalen Kurs gegen Journalisten fort: Gegen zwei Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung „Sözcü“ wurde Haftbefehl erlassen.

    0 0

    Die türkische Regierung hat dem Drängen der Bundesregierung nachgegeben: Die inhaftierte Journalistin Mesale Tolu darf Besuch von deutschen Diplomaten empfangen.

    0 0
  • 05/30/17--02:52: Wegen Gasmaske verhaftet
  • Weil er eine Gasmaske und eine Schutzweste bei sich trug, wurden ein britischer Journalist und sein deutscher Kollege an einem Flughafen in Thailand verhaftet. Der Vorwurf: Sie hätten „Kriegswaffen“ bei sich.

    0 0
  • 06/02/17--01:45: Erdogans Geisel
  • Zum ersten Mal können deutsche Diplomaten die in der Türkei inhaftierte Mesale Tolu besuchen. Wie geht es der Bundesbürgerin, wie ihrem zweijährigen Sohn, der bei ihr ist?

    0 0

    Der Konflikt zwischen Saudi-Arabien und Katar wirkt sich auf Al Jazeera aus. Das Büro in Riad wurde geschlossen, weitere Länder entziehen dem katarischen Sender die Lizenz. „Reporter ohne Grenzen“ spricht von „Kollateralopfer“.

    0 0

    Der Online-Chef der türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ ist wegen Terrorpropaganda angeklagt. Einen Monat lang saß er in Untersuchungshaft, nun hat ein Gericht seine Freilassung angeordnet.

    0 0

    Sie sendeten Nachrichten aus dem All, Zombiewarnungen oder Sexszenen in Disney-Filmen: Seit 1977 kapern Tüftler das Programm von Fernsehsendern und mogeln eigene Beiträge hinein - oft verstörend.

    0 0

    Die Fraktionschefs im Europaparlament verlangen die Freilassung des deutschtürkischen Journalisten Deniz Yücel. In einem Brief greifen sie den türkischen Präsidenten Erdogan scharf an.

    0 0

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte wird im Fall Deniz Yücel tätig: Das Gericht verlangt von der türkischen Regierung eine Stellungnahme.

    0 0

    Die Bundesregierung bezieht vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte Position im Fall Deniz Yücel. Sie sicherte dem inhaftierten „Welt“-Korrespondenten ihre Unterstützung zu.

    0 0
  • 07/23/17--14:50: Journalismus vor Gericht
  • In Istanbul beginnt der Prozess gegen Mitarbeiter der Zeitung „Cumhuriyet“. Es droht ein weiterer Schlag gegen die Pressefreiheit in der Türkei.

    0 0

    Zum Auftakt des Prozesses gegen die türkische Tageszeitung „Cumhuriyet“ haben Angeklagte die Vorwürfe der Terrorunterstützung als absurd zurückgewiesen: Journalismus sei kein Verbrechen.

    0 0

    Sieben von 17 Mitarbeitern der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“ dürfen das Gefängnis wieder verlassen. Die prominentesten Journalisten bleiben jedoch in Haft. Die Anwälte sprechen von „frei erfundenen Verbrechen“.

    0 0

    Die deutsche Journalistin Mesale Tolu sitzt seit Monaten in einem türkischen Gefängnis, bei ihr ist ihr zweijähriger Sohn. Laut Medienberichten droht ihr wegen „Terrorpropaganda“ eine lange Gefängnisstrafe.

    0 0

    Ali Ferus, Journalist der kremlkritischen „Nowaja Gazeta“, soll in sein Geburtsland Usbekistan abgeschoben werden, wo dem Homosexuellen Gefängnis und Folter drohen. Auswärtiges Amt und deutsche Botschaft sind involviert.

    0 0

    Seit 100 Tagen sitzt Mesale Tolu wegen angeblicher Terrorpropaganda in einem türkischen Gefängnis. So gehe es vielen anderen Familien, schreibt die deutsche Journalistin in einer Botschaft.

    0 0

    Die türkische Justiz hält sie für Anhänger der Gülen-Bewegung - und damit für „Terroristen": Gegen Dutzende Journalisten wurden Haftbefehle ausgestellt, mehrere Personen wurden bereits festgenommen.

    0 0

    Mit zwölf Schüssen wurde der Journalist Javier Valdez am 15. Mai von Unbekannten getötet. Hunderte Reporter, die wie er in Mexiko über organisierte Kriminalität berichteten, wurden in den vergangenen Jahren ermordet. Wie arbeiten die Kollegen, die sich das noch trauen?

    0 0

    Die türkischen Behörden werfen der deutschen Journalistin Mesale Tolu Terrorpropaganda vor. Im Oktober beginnt ihr Prozess. Sie bleibt vorerst in Haft.

    0 0

    Journalisten sollen aufgrund von falschen oder irrelevanten Informationen ihre Akkreditierung für den G20-Gipfel verloren haben. Justizminister Heiko Maas kritisiert nun die unnötige Speicherung von Daten.

    0 0

    Das Innenministerium räumt Fehlentscheidungen bei dem Entzug von G20-Akkreditierungen ein. Fünf Journalisten waren demnach wohl betroffen. Es soll aber kein „einheitliches Fehlermuster“ gegeben haben.

    0 0

    Der Skandal um den Entzug von Presse-Akkreditierungen für den G20-Gipfel weitet sich aus: Kleinlaut muss das Innenministerium Fehler bei der Datenspeicherung durch das BKA einräumen.

    0 0

    Zehn Deutsche sitzen aus politischen Gründen in türkischen Haftanstalten. Was wird ihnen vorgeworfen, wie ist ihre Situation - und welche Strafen drohen?

    0 0

    Er saß neun Monate lang in der Türkei in Untersuchungshaft. Im Juli wurde Musa Kart, Karikaturist der Tageszeitung „Cumhuriyet“, aus dem Gefängnis entlassen. Nun hofft er, dass auch seine Kollegen freigesprochen werden.

    0 0

    Der Journalist Kadri Gürsel darf das Gefängnis nach elf Monaten Untersuchungshaft wieder verlassen. Vier andere Journalisten bleiben jedoch in Haft.

    0 0

    Grace Mugabe soll Anhängern gebrauchte Kleider wie Nachthemden und Unterwäsche geschenkt haben. Das hat ein Zeitungsjournalist berichtet - und wurde prompt festgenommen.

    0 0

    Der wegen des gewaltsamen Todes von Kim Wall in U-Haft sitzende Tüftler Peter Madsen ist bei einer Anhörung schwer belastet worden. Die Ermittler machten im Torso der schwedischen Journalistin 15 Stichwunden aus.

    0 0

    In Mexiko ist der Fotojournalist Edgar Daniel Esqueda Castro ermordet aufgefunden worden. Zuvor hatte er sich über Polizisten beschwert, die ihn bei der Arbeit drangsaliert hatten.

    0 0

    Der aserbaidschanische Journalist Rasim Alijew kritisierte den Nationalspieler Javid Hüsejnow, wurde von dessen Bekannten zusammengeschlagen und starb. Der Fußballer spielt weiter für Aserbaidschan, auch gegen Deutschland könnte er auflaufen.

    0 0

    „Ich fordere meine Freilassung und meinen Freispruch": Die in der Türkei inhaftierte deutsche Journalistin Mesale Tolu hat am ersten Prozesstag die gegen sie erhobenen Terrorvorwürfe bestritten.

    0 0
  • 10/11/17--11:06: Der Schauprozess
  • Seit fast einem halben Jahr sitzt die deutsche Journalistin Mesale Tolu in der Türkei in Untersuchungshaft. Nun hat der Prozess gegen sie begonnen. Er könnte ein Signal sein.

    0 0

    Internationale Ermittler sollen den Mord an der maltesischen Bloggerin Daphne Caruana Galizia aufklären, fordern die Christdemokraten im EU-Parlament. Die EU-Kommission wehrt ab, doch der Druck wächst.